Veröffentlicht am

Über uns und OMNIA-KITCHEN

Über uns – Wer sind wir eigentlich?

Ein Blick hinter den Kulissen von OMNIA-KITCHEN

Wir sind wie du und ich. Die Camper von nebenan! Camper, die die kuriose Idee für OMNIA-KITCHEN – Rezeptbücher und Community für den Omnia-Backofen hatten.

Frank & Bianca, ja die Geschichte begann eigentlich schon vor Jahren. Jahrzehnten, um genau zu sein. Aber nicht so, wie man es sich vielleicht denken würde. Dass wir bereits „vor Jahren mal eine Beziehung“ hatten oder so. Nein, ganz und gar nicht.

Frank (*November 1972, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung) und ich (*Juli 1973, Sozialversicherungsfachangestellte) waren in der weiterführenden Schule zusammen in einer Klasse. Wir haben Pausen miteinander verbracht und waren mit anderen zusammen im Freibad. Doch mehr war nicht…

Nachdem wir beide unsere ersten Ehen irgendwie überlebt habe und aus jeder Ehe jeweils 2 Kinder entstanden sind, hatte das Schicksal ein Einsehen und wir haben endlich zueinander gefunden. Warum endlich? Na ja…jeder von uns beiden hat immer mal wieder an den anderen gedacht. Wir waren niemals aus den Gedanken des anderen raus. Irgendwie wusste das Herz wohl schon damals etwas, was der Verstand noch nicht wusste.

Und so gehen Frank und ich seit Oktober 2008 den Weg gemeinsam. Dabei begleiten uns meine beiden Mädels (Joanna *1998 und Josephine „Josy“ *2001). Frank seine Kinder (Alina *1999 und Maximilian „Max“ *2000) leben bei der Mama.

Nachdem unsere Scheidungen endlich durch waren, machten wir im Juni 2012 einen gemeinsamen Anfang – mit einem gemeinsamen Nachnamen. Wir heirateten!

Camping

Frank wusste, dass ich mit meinem Ex-Mann einen festen Campingplatz hatte und wir, leider nur 1x im Jahr, mit dem Wohnwagen in den Urlaub gefahren sind. Er hat wohl gemerkt, dass ich sehr gerne campe, zumal ich ja schon als Kind im Zeltlager mit dem Camper-Virus infiziert wurde. Als ich anschließend die Ferien bei meinen Großeltern auf dem Campingplatz verbrachte, bin ich daran unheilbar erkrankt.

Und somit schaute Frank sich in der Online-Campingwelt um. Wohnwagen waren nicht so sein Ding, aber die Wohnmobile schon. wir haben uns dann im Sommer 2010 ein Wohnmobil gemietet. Frank wollte wissen, ob ihm das ganze auch lag. Schließlich ist die Anschaffung eines Wohnmobils nicht gerade preiswert.

Und was soll ich sagen? Frank wollte nur noch fahren, fahren, fahren. Die Trauer war groß, als wir das gemietete Wohnmobil wieder abgeben mussten. Er war unheilbar am Camper-Virus erkrankt! Und somit suchte er aktiv nach einem Wohnmobil für uns. Aufgrund dessen, dass wir ja eine kleine Patchwork-Familie mit 4 Kindern waren, auch wenn Franks Kinder bei der Mama wohnen, die im fast gleichen Alter waren, war die Auswahl an passenden und bezahlbaren Wohnmobilen rar.

Aber nichts ist unmöglich. Auf dem Caravansalon in Düsseldorf wurden wir im August 2010 fündig. Und mit dem RIMOR Koala 45 fanden wir ein Wohnmobil, was unseren „Ansprüchen“, die aus 6 Schlafplätzen und 6 Anschnallgurten bestand, genügte. Und somit begann für uns im Oktober 2010 das aktive Campingleben mit dem Wohnmobil.

Der Omnia-Backofen kreuzt unseren Weg

Erst 4 Jahre später hörte ich etwas vom Omnia-Backofen. 2014 fand man noch nicht viele Rezepte und Hilfen im Netz. Und somit schlug ich mich mit diesem Blechteil alleine rum. Meine Anfänge waren so von Erfolg gekrönt, dass ich das Ding am liebsten durch das geschlossene Fenster geworfen hätte!

Mein 1. Backversuch im Omnia-Backofen!

Meinen ersten Kuchen haben ich zuhause auf einem kleinen Gaskartuschenkocher gebacken. Ganze 8 Minuten war er auf der Gasflamme und ich hatte Glück, dass die Feuerwehr nicht gerufen wurde. Der Kuchen war mega schwarz! Nach 8 Minuten voller Flamme. Unser Balkon qualmte nur vor sich hin…

Auch der 2. Backversuch im Omnia-Backofen war nicht viel besser!

Aber man soll ja nicht voreilig aufgeben. Also ein neuer Anlauf! Ein zweiter Kuchen sollte probiert werde. Diesmal hab ich die Flamme nicht ganz aufgedreht. Ergebnis: Schwarz……nicht so schwarz wie der Erste und Angst, dass die Feuerwerk kommt musste ich auch nicht haben, aber er war recht dunkel und hatte einen cremig hellen Kern! Kurzum er war natürlich verbrannt und innen überhaupt nicht durch!

Der Omnia-Backofen war eine echte Herausforderung, die ich angenommen habe. Zum Glück, denn sonst wären wir jetzt nicht hier – auf OMNIA-KITCHEN!

Hätte mir damals jemand gesagt, dass ich so eine Leidenschaft für den Omnia-Backofen entwickeln oder gar Omnia-Rezeptbücher schreiben würde, hätte ich dieser Person lachend einen Vogel gezeigt.

Ich habe viel mit dem Omnia-Backofen experimentiert. Und irgendwann hast ich den Bogen raus. Meine anfänglichen Schwierigkeiten und Erfahrungen helfen mir jetzt, anderen zu helfen und Fragen zu beantworten. Ich begann Rezepte, Tipps und Hilfen auf dem Blog-Magazin 4 Reifen & 1 Klo zu veröffentlichen. Die positive Resonanz war unglaublich!

Die Folgen dieser Resonanz ist OMNIA-KITCHEN!

Ich beginne mit einer Idee und dann wird daraus etwas ganz anderes!

(Pablo Picasso)

Und genauso war es bei mir! Aus der Idee mit unserem Blog-Magazin 4 Reifen & 1 Klo entstand etwas ganz anderes: Rezeptsammlung für den Omnia-Backofen!

Aus reinen Rezepten für den Omnia-Backofen entstand: OMNIA-KITCHEN Koch- und Backbücher 

Und aus dieser Idee heraus: OMNIA-KITCHEN – die Omnia-Community

Die Rezeptbücher sind daraus sind entstanden, weil man halt nicht immer Online und das Lesen auf kleinen mobilen Geräten oft müssig ist.

Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass die Nachfrage nach Kochbüchern für den Omnia-Backofen gar nicht so groß ist. Daher haben wir zu Beginn von OMNIA-KITCHEN – Herzhaftes aus dem Omnia-Backofen lediglich 50 Stück bestellt. Wir hatten gehofft, dass wir diese hoffentlich bis zum Ende des Jahres verkaufen werden, schließlich mussten wir dafür in Vorleistung treten.

Am 29.03.17 habe ich um 13:21 Uhr auf 4 Reifen & 1 Klo den Beitrag veröffentlich, dass wir ein Kochbuch für den Omnia-Backofen herausgebracht haben. Um 13:24 Uhr kam die erste Bestellung rein. Und es ging so weiter. Wir wussten nicht mehr, wo uns der Kopf stand. Um 14:05 Uhr habe ich bereits die erste Nachbestellung bei der Druckerei veranlasst, weil das Kochbuch nur so wegging. Schlussendlich waren tatsächlich um 15: 12 Uhr alle 50 Kochbücher verkauft. Damit haben wir niemals gerechnet!

OMNIA-KITCHEN – Herzhaftes aus dem Omnia-Backofen enthält die bis dato alle auf unserem Blogmagazin 4 Reifen & 1 Klo veröffentlichten herzhaften Rezepte plus neue Rezepte, die nie veröffentlicht wurden. Es gibt einen tollen Einblick über die Vielfältigkeit der Zubereitung im Omnia-Backofen.

Schon wenige Tage später kamen Anfragen, ob auch ein Backbuch erscheinen würde. Zum Glück war dies bereits in Planung und konnte Ende Juni 2017 veröffentlicht werden: OMNIA-KITCHEN – Backideen aus dem Omnia-Backofen.

Im September 2017 folgte dann OMNIA-KITCHEN – One-Pot, Aufläufe & Gratins. Bei diesem Kochbuch liegt der Schwerpunkt eindeutig darauf, so wenig Geschirr wie nötig zu verwenden. Die Rezepte können grundsätzlich direkt im Omnia-Backofen zubereitet werden. Gerade, wenn man mobil unterwegs ist, ist das Platzproblem und die Zuladung immer ein großes Thema.  Deswegen sollte ein Rezeptbuch erscheinen, was diese Problematik berücksichtigt, aber dennoch Rezepte enthalten sind, die jeder zubereiten kann. Es gibt schließlich nicht nur „alte Hasen“, die sich bereits bestens mit dem Omnia-Backofen auskennen, sondern auch Anfänger, die sich gerade an den Omnia rantrauen.

Am Anfang des Jahren haben wir dann OMNIA-KITCHEN – Kochideen aus der Omnia-Küche auf den Markt gebracht. Dieses Kochbuch enthält neue Rezepte für den Omnia-Backofen und diesmal sogar Nachspeisen, weil gerade zu Feierlichkeiten, wie Weihnachten und Silvester, viele Anfragen dazu kamen.

Die Namensfindung

Einen Namen zu finden ist immer schwierig. Sehr schwierig sogar. Der Name sollte sich immer auf den Inhalt beziehen. Hinzu kam der markenrechtliche Aspekt. Das „Omnia“ im Namen enthalten sein soll, war klar. In der engeren Wahl war immer „Omnia-Küche“. Und irgendwann würde aus „Küche“ dann „Kitchen“ –  daher OMNIA-KITCHEN! Der markenrechtliche Aspekt, ob wir diesen Namen verwenden dürfen, würde vorher von einem Markenanwalt abgeklärt.

Ein steiniger Weg

Und glaubt jetzt nicht, dass dieser Weg einfach war. Oh nein. Abgesehen davon, dass wir alles in Eigenleistung, also ohne Verlag, publizieren, war der Weg ganz schön steinig!

Schon im Vorfeld mussten wir uns mit Layout, Druckereien, ISBN oder auch Bezahlmöglichkeiten auseinander setzen. Anschließend kamen Gewerbeamt, Steuerberater, VLB (Verlag lieferbare Bücher) oder auch der Frage nach den richtigen Verpackungen und der Logistik hinzu. Vor allem wurde uns, nach nur 48 Stunden der Veröffentlichung, bereits Markenrechtsverletzung, die wir ja im Vorfeld zum Glück abgeklärt hatten, vorgeworfen. Leider dürfen wir, aus rechtlichen Gründen, auf einzelne Sachen dazu nicht eingehen. Nur soviel: Wir haben das anschließend, bis ins kleinste Detail, erneut vom Markenanwalt prüfen lassen. Es liegt keine Markenrechtsverletzung vor! OMNIA-KITCHEN stand somit nix mehr im Weg ????! Ja, wir haben ganz schön viel dazu gelernt in der letzten Zeit…

Wir haben Visionen

OMNIA-KITCHEN und auch 4 Reifen & 1 Klo haben unser Leben bereichert und verändert. Es macht Spaß Rezepte für den Omnia-Backofen zu entwickelt, optimieren und zu veröffentlichen. Es macht Spaß zu helfen. Es macht Spaß an den Erfolgen der anderen teilzunehmen, wenn ein Rezept endlich gelingt. Es macht Spaß, anderen den Omnia-Backofen näher zu bringen. Wir leisten sehr viel Support. Gerade, wenn es darum geht, was man vielleicht falsch macht. Warum es nicht klappt. Was gibt es für Zubehör und was benötigt man davon. Das Problem aus der Ferne zu lösen ist manchmal ganz schön heikel – aber machbar.

Wir machten uns viele Gedanke, wie und wo man diese Fragen „gebündelt“ hinterlegen kann. Und da kam „Frank der Anwendungsentwickler“ mit seinen Fachkenntnissen ins Spiel und warf zum ersten Mal das Wort „Omnia-Community“ in den Raum. Die Idee gefiel mir! Endlich alles unter einem Dach, was den Omnia-Backofen betrifft!

Die neue OMNIA-KITCHEN Community für den Omnia-Backofen

Und so ist OMNIA-KITCHEN – die Community entstanden! Hier kann man Rezepte für den Omnia-Backofen finden. In OMNIA-KITCHEN hast DU, als registriertes Mitglied, die Möglichkeit deine eigenen Omnia-Rezept zu veröffentlichen oder die Rezepte der anderen zu kommentieren oder zu bewerten. Alle Rezepte sind auffindbar in übersichtlichen Dateien. Low Carb-Anhänger oder auch Allergiker sollen hier entsprechende Rezepte für sich finden. Lege deine eigene Favoriten-Liste an.

Frank hat sich anschließend ein wenig „ausgetobt“. Ich musste das ganze Teil dann „nur noch“ mit Leben füllen.

In einem geplanten OMNIA-KITCHEN -Forum soll ein Austausch rund um den Omnia-Backofen erfolgen. Unser Wunsch:

OMNIA-KITCHEN soll eine Plattform rund um den Omnia-Backofen werden:

  • Hier soll jedem geholfen werden
  • Hier soll jeder seine Fragen zu Omnia-Rezepten, Omnia-Zubehör, Schwierigkeiten oder dem Omnia-Backofen beantwortet bekommen
  • Hier soll jeder seine Ideen und Anregungen preisgeben können

Unsere Leidenschaft zum Omnia-Backofen , meine Koch- und Backleidenschaft mit dem Omnia und Frank seine „Probierfreudigkeit“ aus dem Omnia ????, hat uns auf diese Idee gebracht!

Wir wollen den Omnia-Backofen weiterhin bekannt machen. Denn wir haben festgestellt, dass der noch ziemlich unbekannt in der (deutschen) Camping- und Bootswelt ist. Das möchten wir mit OMNIA-KITCHEN – den Rezeptbüchern und der Community ändern!

Wir freuen uns, dass du uns in dieser Community begleitest!

Bianca & Frank

2 Gedanken zu „Über uns und OMNIA-KITCHEN

  1. Liebe Bianca, lieber Frank,
    ich kann einfach nur sagen: vielen Dank für euer Engagement. Und vielen Dank für eure Vorstellung hier. Weiter so!!

    1. Liebe Roswitha,

      vielen lieben Dank!????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.