Schafskäse gefüllte Spitzpaprika

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Vorbereitungszeit
20 min.
Koch-/Backzeit
28 min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Geeignet für
4 Personen
Menüart
Beilagen
Mitglied
Veröffentlicht
5 Stk.
Spitzpaprika
1 Bund
Frühlingszwiebeln
250 g
Cocktailtomaten
250 g
Olivenöl
2 Päck.
Schafskäse (Feta)
2 Stk.
Knoblauchzehe
Thymian, frisch
Oregano, frisch
Pfeffer
Salz
Schafskäse gefüllte Spitzpaprika
  1. Die Spitzpaprika waschen. Den Deckel aufschneiden und entkernen. Schafskäse in entsprechend viele Keile schneiden und die Spitzpaprika damit füllen. Eventuell etwas nachdrücken, damit die Spitze auch gefüllt wird.
  2. Die Omnia-Form mit drei Esslöffel Olivenöl auspinseln und die gefüllten Spitzpaprika hineinlegen.
  3. Die Spitzpaprika mit dem restlichen Olivenöl einpinseln, damit sie nicht austrocknen.
  4. Cocktailtomaten halbieren und über die Spitzpaprika geben.
  5. Den gehackten Knoblauch (bitte nicht pressen, da Knoblauch sonst bitter wird) über die Tomaten verteilen.
  6. Alles mit Pfeffer und Salz würzen. Seid mit dem Salz etwas sparsamer, weil der Schafskäse durch die Salzlake bereits gesalzen ist!
  7. Die Frühlingszwiebeln werden mit einer Schere darüber geschnibbelt.
  8. Den frischen Thymian, über die Zutaten, vom Stängel abstreifen. Die frischen Oreganoblätter etwas zerkleinern und ebenfalls über die Spitzpaprika geben.
  9. Den Omnia-Backofen nun für 8 Minuten auf voller Flamme stellen. Dann weitere 15-20 Minuten bei halber Flamme backen und dabei einmal vorsichtig wenden.
  10. Die Spitzpaprika sind fertig, wenn sie noch bissfest sind und der Schafskäse leicht verlaufen ist.

Noch keine Kommentare vorhanden. Hinterlasse den ersten Kommentar!

Du musstangemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.